Köprü - Kontaktstelle für Ältere Migrant*innen


Köprü

Immer mehr ältere Migrantinnen und Migranten sind alters- und gesundheitlich bedingt auf Unterstützung angewiesen. Das 1981 gegründete Zentrum für Migranten und Interkulturelle Studien e.V. (ZIS) setzt sich für die Förderung der Integration der in Bremen lebenden Migrantinnen und Migranten bei gleichzeitiger Wahrung der kulturellen Eigenständigkeit ein.

Seit 2009 besteht das Angebot Köprü, zu Deutsch Brücke, das - symbolisch gemeint - Brücken zwischen älteren Migrantinnen und Migranten und Trägern der Altenhilfe baut. Das Angebot Köprü wird durch die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport gemeinsam mit dem Bundesversicherungsamt gefördert und bietet folgende Leistungen an:

• Kostenlose Beratung in der Geschäftsstelle und aufsuchende Beratung durch Seniorenbegleiter/-innen
• Unterstützung pflegender Angehöriger
• Informationsvermittlung
• Kooperationen mit Trägern der Altenhilfe und Weiterentwicklung der Interkulturelle Öffnung durch Erfahrungsaustausch
• Initiierung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen älterer Migranten/-innen und deren pflegender Angehöriger
• Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit zur Unterstützung der Ziele der Selbsthilfekontaktstelle

Kontakt
Telefon: +49 (0) 421 83947936
E-Mail: gudrunelis@zis-tdi.de

Köprü Flyer Deutsch

Köprü Flyer Türkisch

Köprü Flyer Englisch