Interdisziplinäre Forschung verbindet.
Neue Forschungsgruppe des ZIS startet mit ihrer Arbeit.

Seit Jahrzehnten beschäftigt sich das ZIS im Rahmen seiner Arbeit mit den Themen Integration, Migration, Zusammenleben in einer multikulturellen Gesellschaft, kurz: Interkultureller Pädagogik respektive Migrationspädagogik. Diverse Forschungsprojekte und Publikationen sind seitdem durch das ZIS sowie ZIS-Mitarbeiter_innen veröffentlicht worden, internationale Kontakte wie z.B. zur Marmara-Universität in Istanbul wurden geschaffen und gehören zu den Qualitätsbausteinen des ZIS. Nicht zuletzt TDI – das Türkisch-Deutsche Institut des ZIS bildet hier einen wichtigen Bestandteil für eine zukunftsorientierte und nachhaltige wissenschaftliche Arbeit, wobei das ZIS großen Wert auf Praxistransfer seiner wissenschaftlichen Evaluationen legt.

Mit der Erweiterung des ZIS in 2012 und dem zweiten Standbein im Centro Cultural hat das ZIS sich nunmehr entschieden, exakt diese wissenschaftliche Arbeit noch intensiver zu forcieren und konkret jungen Wissenschaftler_innen mittels der jahrelangen Erfahrung des ZIS Unterstützung zu bieten bei der Bearbeitung wissenschaftlicher Projekte, bei Forschungsvorhaben und / oder Promotionen.

Zu diesem Zweck hat das ZIS jetzt eine eigene Forschungsgruppe, eine interdisziplinäre Forschungsgruppe, gegründet mit dem Ziel, verschiedene wissenschaftliche Disziplinen zusammen zu bringen und zu vernetzen, einen Raum zu schaffen, der Platz für wissenschaftliche Diskussionen und Austausch bietet.

Wichtig ist dem ZIS hierbei stets die Verknüpfung zur Praxis, d.h., dass das ZIS großen Wert auf Praxisorientierung, Praxisnähe sowie Praxistransfer legt, gleichermaßen aber auch für wissenschaftliche Qualität einsteht, kurz: das ZIS ist stets darum bemüht, eine Verbindung zwischen Theorie und Praxis zu schaffen. „Wir wollen ergebnis- und praxisorientiert Analysieren – Eruieren – Forschen – Evaluieren – Anwenden“ – das ist einer der Grundsätze der neuen Forschungsgruppe des ZIS.
Sei auch Du ein Teil des ZIS und nimm an unserer Forschungsgruppe teil!

Du hast einen Diplom-, Bachelor- oder Masterabschluss und planst eine wissenschaftliche Arbeit in einer sozialarbeitswissenschaftlichen, , kulturwissenschaftlichen, politikwissenschaftlichen, geisteswissenschaftlichen gesundheits- / pflegewissenschaftlichen oder sozialwissenschaftlichen Disziplin?

Du hast Interesse daran, Dich ehrenamtlich tatkräftig und engagiert in einem wertschätzenden aber auch konstruktiven interdisziplinären Team einzusetzen und mindestens 1x im Monat an einem verbindlichen Treffen teilzunehmen?

Du möchtest gemeinsam mit anderen Methoden für Deine wissenschaftliche Arbeit entwickeln, verschiedene Forschungsansätze kennenlernen und Weiterbildungsangebote des ZIS einschließlich externer Gastvorträge für Dich nutzen?

Du wünschst Dir Unterstützung beim Projektmanagement und hast Lust darauf, mit uns gemeinsam bestehende Netzwerke zu erkunden und neue Netzwerke aufzubauen?

Du willst Dich fachlich etablieren, suchst Veröffentlichungsmöglichkeiten und möchtest gemeinsam mit uns Fachveranstaltungen konzipieren und realisieren?

Dann melde Dich doch einfach einmal bei unserer Interdisziplinären Forschungsgruppe und vereinbare einen Gesprächstermin mit uns. – Gerne bist Du auch eingeladen zu unserem ersten Infotreffen am Montag, den 12. März 2012, ab 17:00 Uhr im CC 46, Waller Heerstraße 46, 28217 Bremen.

Zu beachten ist für Dich (und natürlich auch uns), dass die Teilnehmer_innenzahl unserer Forschungsgruppe begrenzt ist, d.h. dass wir zunächst mit 8-10 Kolleg_innen unsere Gruppe beginnen möchten.

Wir freuen uns auf das Kennenlernen mit Dir!

Kontaktperson:
Ali Elis / Forschungsgruppensprecher des ZIS
alielis@zis-tdi.de
fon: 0421 - 616 57 26 (ZIS)